Heizen ohne Gas und Strom

September 26, 2022

Lesezeit: 3 min

Bei Stromausfällen und anderen Notlagen ist die Frage, wie Sie ohne Gas und Strom heizen. Das sind Alternativen, damit man nicht frieren muss.

An einem kühlen Novembertag war auf der Baustelle nebenan eben noch richtig Betrieb, dann ist plötzlich alles still. Ein Aushang im Treppenhaus informiert darüber, dass bei den Bauarbeiten ein Stromkabel und eine Gasleitung beschädigt wurden. Strom und Gas: abgestellt.

Solche Unfälle passieren immer wieder. Dass Strom und Gas in einer Gasmangellage für Privathaushalte abgestellt werden, ist äußert unwahrscheinlich. Denn Privathaushalte, gewisse soziale Einrichtungen und die kritische Infrastruktur stehen per Gesetz unter besonderem Schutz. Sie sollen selbst bei schwindenden Vorräten weiterhin mit Gas versorgt werden.

Wenn wegen der Baustelle nebenan aber Strom und Gas plötzlich abgestellt werden, gilt: Wer jetzt gut vorbereitet ist, für den ist das zum Glück kein Problem – auch wenn Heizen ohne Gas und Strom erstmal nicht mehr geht.

Heizung ohne Strom? So bleibt es warm

Eine ausgefallene Heizung lässt sich zwar nicht leicht ersetzen, aber es gibt Mittel und Wege, um nicht zu frieren. Natürlich bieten zunächst Decken und warme Kleidung grundlegenden Schutz vor Kälte – notfalls auch in mehreren Schichten übereinander.

Am besten ist es aber, wenn man eine alternative Heizmöglichkeit hat, um zumindest einen Raum warmzuhalten. Ideal ist ein Kamin oder ein Ofen mit einem ausreichenden Vorrat an Kohle, Briketts oder Holz. Außerdem gibt es auch mobile Heizgeräte, die sich beispielsweise mit Flüssiggas oder geruchlosem Petroleum betreiben lassen.

„Achtung: Auf keinen Fall sollten Sie versuchen, im Haus oder in der Wohnung mit offenem Feuer oder mit einem Grill zu heizen. Denn hier droht nicht nur ein Brand, sondern auch eine Kohlenmonoxidvergiftung!“

Mehr Infos und Tipps

Bei einem Stromausfall bleiben neben der Heizung unter anderem auch Licht, Herd und Ofen aus. Tipps dazu, wie Sie gut durch die Zeit ohne Strom kommen, finden Sie auch in diesen Artikeln:

Im Ratgeber für Notfallvorsorge des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe finden sich außerdem viele weitere hilfreiche Informationen und Tipps für Stromausfälle und andere Notlagen.

Hier können Sie die Checkliste zur Vorbereitung auf einen Strom- und Gasausfall zum Ausdrucken herunterladen:


Checkliste Strom- oder Gasausfall

pdf 0.06 MB

Das ist eine Checkliste, die erklärt, wie man im Notfall ohne Strom oder Gas heizen, kochen oder Beleuchtung schaffen kann und welche Vorkehrungen getroffen werden sollten.

Herunterladen